Tuesday, August 26, 2014

Die besten Szenen aller Spiele der 1. und 2. Bundesliga mit „BUNDESLIGA bei BILD“ auf YouTube

Fußball-Fans aufgepasst: Ab sofort könnt ihr die BILD-Highlight-Clips aller Spiele der 1. und 2. Bundesliga auch auf YouTube ansehen. Jeweils montags stehen euch die 90-Sekunden-Clips bereits ab 0 Uhr auf dem „BUNDESLIGA bei BILD“-Channel zur Verfügung.

Bundesliga_bei_Bild_YT_Kanal.jpg
Der YouTube-Kanal „BUNDESLIGA bei BILD“

Neben den Clips präsentiert BILD eine neue Bundesliga-Show mit den Aufregern des Spieltags, Analysen und Einschätzungen von prominenten Gästen. In der aktuellen Show bespricht BILD den 1. Spieltag und befragt unter anderem Leverkusen-Star Bellarabi zu seinem 9-Sekunden-Tor, dem schnellsten Treffer der Bundesliga-Geschichte und Hertha-Stürmer Schieber zu seinem Tor-Debüt für die Berliner. Außerdem in der Show: Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld und WM-Schönheit Vanessa Huppenkothen, die ihre heißesten Bundesliga-Profis benennt. Außerdem gibt es Zusammenschnitte der Top-Tore, Video-Portraits der Spieler-Stars und weitere Clips aus der BILD Sport-Redaktion.

Mit der App „BUNDESLIGA bei BILD“ könnt ihr euch dank Chromecast sogar die Videos auf großer Leinwand ansehen.

Wir wünschen euch einen guten Start in die Bundesliga-Saison 2014/15.

Post von Christoph Heimes, Strategic Partner Development, YouTube Sport EMEA

Monday, August 18, 2014

VideoDays 2014: Deutschlands YouTube-Stars und Fans feiern das größte Community-Treffen Europas



Wenn daaruum ihre Abonnenten auf YouTube begrüßt, geht das so: Hallo Leute!”. Doktor Allwissend sagt: Guten Morgen, Allwissende!” und BeautyPeachiii winkt und sagt: Hi, ich bin’s wieder, eure Maren!” Am Freitag und Samstag klang das allerdings ganz anders: Denn bei den VideoDays sagten die YouTube-Stars ihren Fans persönlich hallo”.

Kollegah, FreshTorge, Freekickerz, LeFloid, Y-Titty, DieLochis, daaruum, Space Frogs,  xKarenina und BeautyPeachiii schrieben fleißig Autogramme, posierten für Fotos mit Fans und machten hunderte Selfies. Sie und viele weitere YouTube-Stars waren nach Köln gekommen, um mit ihrer Community zu quatschen, sich auszutauschen und gemeinsam zu feiern und das zum ersten Mal gleich zwei Tage lang.


Highlight der VideoDays war auch in diesem Jahr die Final-Show am Samstagabend: Stars wie Y-Titty, DieLochis, ApeCrime oder Alberto rockten die Bühne und brachten die Menge zum Toben. Zum Abschluss gab es noch eine Überraschung für die Künstler: 15.000 Fans sangen den YouTuber-Song von DiggesDing eine Parodie von Adel Tawil's "Lieder", der alle Stars namentlich integriert hatte. Die Künstler zeigten sich sichtlich beeindruckt und applaudierten dem Publikum minutenlang ein Gänsehaut-Moment! Schaut ihn euch an. Hier könnt ihr euch den Mitschnitt der Show ansehen: youtube.de/videoday.


Das Beste von den VideoDays 2014!



Bereits am Donnerstag starteten die VideoDays mit der „VideoDays Academy”. Hier konnten zahlreiche Experten-Workshops rund um die professionelle Produktion und Vermarktung von Online-Videos besucht werden.

Wir sind überwältigt von dem Engagement und der Begeisterung der Community in Deutschland. Wir freuen uns 2015 und sind gespannt!
Post von Mounira Latrache, Pressesprecherin YouTube Deutschland.

#VD2014
#Videodays2014

Tuesday, August 12, 2014

Zockt mit PietSmiet, Space Frogs und Dner und vielen anderen auf der gamescom 2014

„Let’s Play”-Fans aufgepasst: Am 14. August 2014 zocken 16 bekannte YouTube-Stars auf der „Let’s Play meets gamescom”-Bühne in Halle 10.1. Mit dabei sind unter anderem die SpaceFrogs, PietSmiet, Dner, LPmitKev, Ungespielt, GameStar, ShuffleLP, High5, Moondye und LeFloid. Ein „Let’s Player” bildet mit jeweils einem Spieler aus der Community ein Team. Die Plätze sind zwar bereits vergeben, aber ab 10 Uhr könnt ihr die Battles auf dem „Let`s Play meets gamescom”-Livestream ansehen und verfolgen, wer die ultimativen Champions beim brandneuen Mario Kart 8 Spiel von Nintendo werden.

Fans feiern ihre „Let’s Play”-Stars auf der gamescom.

Die gamescom in Köln ‒ Europas größte Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung ‒ wird auch in diesem Jahr zum Treffpunkt der „Let’s Play”-Szene. Vom 14. bis 17. August 2014 geben „Let’s Player” in Halle 10.1 Autogramme und beantworten Zuschauerfragen. Am 15. August wird die Bühne zudem zum Schauplatz für die Verleihung des offiziellen gamescom-Award 2014. In insgesamt 17 Kategorien werden die besten PC- und Konsolenspiele ausgezeichnet.


Auf der der GameStar-Website findet ihr das komplette Programm der Let`s Play meets gamescom”-Bühne.

Post von Katrin Hülsmann, YouTube Strategic Partnership Manager

Tuesday, August 5, 2014

Gespräche mit Studenten, Tipps von YouTube-Stars und kreative Videos ‒ das war der YouTube Production Workshop

Am 18. und 19. August haben Studenten von Creatorn und Experten erfahren, was sie schon immer über die Erstellung von YouTube-Videos lernen wollten ‒ und noch besser: es sind tolle Videos dabei entstanden! Der Ort des ersten großen Workshops dieser Art war die Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) München.

Der Startschuss des Workshops war am Freitagabend ein YouTube-Panel mit Experten und ein anschließender Kennenlernabend mit allen Teilnehmern. Am Samstag hieß es einen Tag lang dann: brainstormen, filmen und schneiden. Mit Tipps von Experten und YouTube-Stars wurden in einer tollen Atmosphäre Videos zum Thema „Life before the Internet” produziert.  

Die Workshop-Teilnehmer bei der Arbeit
Dr. Allwissend war als Special guest dabei und hat die Videoergebnisse als Teil einer Jury mit weiteren Experten bewertet. Die Studenten der HFF waren mit den verschiedensten Motivationen und Interessen vor Ort und haben erfahren, wie sie YouTube künftig für sich nutzen können.

Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv. Grund genug für uns in naher Zukunft weitere Workshops folgen zu lassen. Seid auch ihr beim nächsten Workshop dabei!

Post von Dennis Papirowski, YouTube Partner Manager

Tuesday, July 15, 2014

Vorschau auf die neuen Funktionen für YouTube-Videokünstler

VidCon ist der Ort, an dem sich jedes Jahr tausende Videokünstler und Fans treffen, um sich über YouTube- und Onlinevideos auszutauschen. Wir haben bereits heute in Anaheim (USA) die neuesten Funktionen und Updates vorgestellt, die wir in den kommenden Monaten veröffentlichen werden. Im Folgenden findet ihr eine Auflistung der neuen Funktionen, mit denen ihr eure vielen Videos noch ansprechender gestalten, ein weltweites Publikum erreichen und eure YouTube-Kanäle noch erfolgreicher machen könnt. 

        YouTube Studio: Wusstet ihr, dass Rebecca Black nach dem Upload von "Friday" auf Klassenfahrt ging und erst einige Tage später erfuhr, dass sie ein virales Video in Umlauf gebracht hatte? Mit der neuen YouTube Studio App ist das Verwalten eurer Videos auch unterwegs problemlos möglich. Dort könnt ihr Analysen aufrufen, eure Videos verwalten und vieles mehr. Die App ist ab sofort für Android verfügbar. Die Veröffentlichung für iOS ist in den kommenden Wochen geplant. Zudem haben wir die Desktop-Version von YouTube Studio etwas umgestaltet.

        Die Audio-Bibliothek – ab sofort mit Soundeffekten: Ihr habt die vielen kostenlosen Songs in der Audio-Bibliothek bereits in Millionen Videos verwendet. Bis jetzt war es mitunter jedoch ein recht mühsames Unterfangen, eure eigenen Zombie-Schreie und Kampfflugzeuggeräusche zu erstellen. Um euch dabei zu unterstützen, eure Videos ganz einfach noch besser zu gestalten, stehen euch ab sofort hunderte lizenzfreie Soundeffekte zur Verfügung. Zudem haben wir weitere Titel zur Audio-Bibliothek hinzugefügt.

        60 Bilder pro Sekunde: Euer Videomaterial zu Videospielen wird auf YouTube bald genauso brillant aussehen wie die Bilder beim Gaming selbst, denn demnächst unterstützen wir 48 und 60 Bilder pro Sekunde. Auf dem Kanal YouTube Creators findet ihr einige interessante Vorschauvideos. Ihr solltet euch die Inhalte auf jeden Fall in HD ansehen.

        Finanzierung durch Fans: Eure Fans sehen sich nicht nur eure Videos an, sondern unterstützen euren Kanal auch durch Dienste wie KickStarter, IndieGogo oder Patreon. Wir werden eine neue Option hinzufügen, mit der eure Fans Geldbeträge spenden können, um euren Kanal jederzeit und aus den verschiedensten Gründen zu unterstützen. Einige Videokünstler haben in Kürze die Ehre, diese neue Funktion auf Desktop-Computern und Android-Geräten zu testen, z. B. Dulce Delight, Fitness Blender, The Healthcare Triage, The King of Random, Soul Pancake, Steve Spangler Science, The Young Turks oder Thug Notes. Wenn auch ihr die Funktion bei eurem Kanal testen möchtet, könnt ihr euch hier anmelden.

        Mitwirkende Videokünstler: Zusammenarbeit ist der Schlüssel zum Erstellen großartiger Videos auf YouTube. In euren Videobeschreibungen erwähnt ihr Mitbearbeiter bereits. Aber wäre es nicht toll, wenn deren Namen mit Tags versehen werden könnten, um Nutzer durch Klicken direkt auf deren Kanäle weiterzuleiten, oder wenn ihr basierend auf Kriterien wie Videos und Standort nach Mitwirkenden suchen könntet? Das ist unsere Vision für Mitwirkende an Videos. Ihr dürft gespannt sein! 

        Von Fans erstellte Untertitel: Mehr als eine Milliarde Nutzer sehen sich jeden Monat Videos auf YouTube an. Doch nicht alle sprechen dieselbe Sprache und es gibt auch taube und schwerhörige Nutzer. Automatische Spracherkennung und automatisierte Übersetzungen auf YouTube können dabei helfen – eure Fans können jedoch einen noch besseren Beitrag leisten. Demnächst können eure Fans Übersetzungen basierend auf von euch erstellten Untertiteln in einer beliebigen Sprache einreichen. Dadurch könnt ihr noch mehr Zuschauer für euren Kanal gewinnen. Diese Funktion könnt ihr jetzt bei den Kanälen Barely Political, Fine Art-Tips, Got Talent Global und Unicoos testen. 

        Infokarten: Anmerkungen sehen toll aus, aber in einer stahlblauen Optik wären sie noch viel ansprechender. Demnächst erstrahlen unsere interaktiven Infokarten in neuem Glanz. Sie lassen sich dann zudem einmal für Desktop-Computer, Smartphones und Tablets programmieren.

        SiriusXM & YouTube: Künstler zu unterstützen, ist für uns das Größte – und auch für unsere Freunde bei SiriusXM. Deshalb haben wir zusammen an einer wöchentlichen Show namens "The YouTube 15" gearbeitet, die auf dem Kanal SiriusXM Hits 1 ausgestrahlt wird. Gastgeberin Jenna Marbles wird dort die größten Stars und Newcomer im Bereich Musik auf YouTube vorstellen. 

        Mehr Möglichkeiten für Playlists: Seit Kurzem sind neue Analysefunktionen für Playlists verfügbar. Demnächst profitiert ihr zudem von neuen Möglichkeiten, Playlists zu erstellen, damit Nutzer eure Inhalte einfacher finden können und ihr ein besseres Ergebnis erzielt.

Euer Feedback ist uns wichtig. Deshalb konzentrieren wir uns auf die Dinge, die eurer Meinung nach wichtig sind. Wir freuen uns weiterhin über zahlreiche Kommentare auf Google+ oder Twitter. Auch in Zukunft werden wir gemeinsam mit euch daran arbeiten, der Videokünstler-Community diese und noch viele weitere Funktionen zur Verfügung zu stellen. 


Matthew Glotzbach, Director of Product Management for Creators, und Oliver Heckmann, Vice President of Engineering for Creators, die sich kürzlich "VGHS Season 2 Trailer – HFR-Version" angesehen haben

Saturday, July 12, 2014

Seit dabei und werdet Profis in Schnitt, Licht und Kameraführung

YOUTUBE MEETS HFF MÜNCHEN: Production Workshop am 18. & 19. Juli in München


Bist du schon seit Jahren auf YouTube unterwegs und hast dir Licht, Kamera und Schnitt komplett selber beigebracht? Wolltest du dich in den Bereichen schon immer verbessern, neue Ideen umsetzen und dich mit Profis und anderen Creatorn über deine Erfahrungen austauschen? Dann ist jetzt die Zeit an unserem YouTube Production Workshop teilzunehmen!

Gemeinsam mit der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) München organisieren wir am Freitag und Samstag, den 18. und 19. Juli, in München den ersten Workshop dieser Art. Los geht es  am Freitagabend mit einem YouTube-Panel und einem lockeren Meet & Greet unseren Workshop. Am nächsten Tag geht es nach einer kurzen Einführung ans Produzieren. Ziel ist es im Laufe des Tages einen Channel-Trailer unter dem Motto “Life before the Internet” zu produzieren.

Warum solltest du teilnehmen?
- Lerne aktiv Neues zu Kamera, Licht und Schnitt
- Treffe andere Creator, Experten und FIlmstudenten zum Austausch
- Treffe YouTube-Mitarbeiter und löchere sie mit Fragen
- Hab eine Menge Spaß

Hier der genaue Ablauf des Events:

Freitag, der 18. Juli
18.00 - 18.45 h Erfolgsfaktoren auf YouTube
18.45 - 19.30 h YouTube-Panel
Ab 19.30 h Networking mit Drinks

Samstag, der 19. Juli
9.30 - 10.00 h Kick-Off
10.00 - 16.00 h Dreh und erster Schnitt
16.00 - 17.00 h Video-Präsentation und Recap

Spezialgast wird Dr. Allwissend persönlich sein, der nicht nur am Freitagabend Rede & Antwort stehen, sondern auch den gesamten Samstag mit dabei sein wird. Gemeinsam mit weiteren Experten wird er am Ende des Tages die produzierten Videos begutachten und sein direktes Feedback abgeben.

Wenn ihr Interesse habt an dem Workshop teilzunehmen, dann meldet euch jetzt hier an. Wir haben nur begrenzte Plätze, also beeilt euch: First come, first serve. Wenn ihr über eine eigene Kamera verfügt, könnt ihr diese gerne am Samstag mitbringen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Liebe Grüße,
Dennis Papirowski

YouTube Partner Manager

Friday, July 11, 2014

Genaue Messung von Abonnentenzahlen

Abonnentenzahlen sind eine der besten Möglichkeiten, den eigenen Erfolg auf YouTube zu messen. Wenn Nutzer euren Kanal abonnieren, gefallen ihnen eure Inhalte und sie möchten mehr davon sehen. Wir wissen, dass es nicht einfach ist, neue Abonnenten zu gewinnen. Deshalb erkennen wir große Erfolge an und ermöglichen euch z. B. die Teilnahme an Programmen im YouTube Studio oder an unserem Prämienprogramm für Videokünstler.

Es ist uns sehr wichtig, dass die Abonnentenzahlen aussagekräftig bleiben. Ihr sollt euch sicher sein können, dass ihr bei einem Anstieg der Abonnenten echte Fans gewinnt, die eure Inhalte regelmäßig verfolgen und euch unterstützen.

Deshalb werden wir in Kürze einen neuen Prozess umsetzen, der eine genauere Messung der Abonnentenzahlen ermöglicht. Ähnlich wie bei bereits bestehenden Analysemöglichkeiten stellen wir sicher, dass Messwerte – z. B. die Anzahl an Aufrufen – frei von Spam oder Missbrauch bleiben, und sorgen dafür, dass alle Nutzer bei YouTube die gleichen fairen Chancen haben.

Am 16. Juni werden wir alle gesperrten Konten aus den Abonnentenzahlen von Kanälen entfernen. Das bedeutet, dass die Abonnentenzahlen bei einigen Nutzern leicht zurückgehen werden. Da es sich aber nicht um aktive Nutzer handelt, sollte diese Änderung keine Auswirkungen auf eure Aufrufe oder Wiedergabezeiten haben. 

Danach werden wir ein automatisches System einrichten, das gesperrte Konten umgehend aus den Abonnentenzahlen entfernt. Das System wurde außerdem so konfiguriert, dass diese Änderungen bei irrtümlich gesperrten Konten rückgängig gemacht werden können.

Ihr müsst zur Vorbereitung auf diese Änderung keine Maßnahmen ergreifen. Bleibt einfach ihr selbst und stellt auf YouTube weiterhin eure großartigen Inhalte bereit.

Katie Hushion, YouTube Operations Specialist, die sich kürzlich Cute Bunny Jumping Competition angesehen hat


UA-50254346-1