Monday, April 30, 2012

Rinuszingt, die YouTube-Erfolgsgeschichte im April

Unzählige Partner in ganz Europa nutzen die Vorteile des YouTube-Partnerprogramms und sind auf YouTube sehr erfolgreich. Wir haben einige dieser Partner gebeten, über ihre Erfahrungen mit YouTube und dem Partnerprogramm zu berichten und Tipps zur optimalen Nutzung der Plattform zu geben. Diesen Monat stellen wir die Geschichte und die Best Practices unseres Partners Rinuszingt vor.



Vorstellung:
Bitte stelle dich kurz vor. Wie heißt du, wie heißt dein Kanal? Wo wohnst du und wo deine Fans?

Ich heiße Rinus Dijkstra und bin ein Sänger aus Drachten im Norden Hollands. Der Name meines Kanals ist Rinuszingt. Meine Freundin Deborah ist die Tänzerin in den neuesten Videos. Ich war zunächst nur in meiner Heimatregion bekannt, doch dann haben Nutzer überall in den Niederlanden meine Videos angesehen. Jetzt habe ich ein Video mit Don Diablo & Diplo gemacht und man kennt mich auf der ganzen Welt.

Geschichte:
Erzähle uns, wie alles begann. Wie und wann hast du angefangen, Videos zu machen? Wann hast du dich entschieden, auf YouTube aktiv und dort Partner zu werden? Welches war dein erstes Video auf YouTube?

Alles begann vor 2 Jahren. Mein Lied "Hey Marlous" war beliebt auf YouTube und so wurde ich bekannt. Vielleicht lag es an dem tollen Styling, vielleicht auch an dem großartigen Text ("Hey Marlous, I möchte mit dir duschen") oder auch an meinem außerordentlichen Gesangstalent, jedenfalls redeten plötzlich alle über mein Video. Vor 4 Monaten habe ich dann den Kanal "Rinuszingt" erstellt. Da YouTube-Videos der wichtigste Teil meiner Karriere sind, wollte ich einen eigenen Kanal.

Kanal:
Berichte über deinen Kanal. Auf welcher Idee beruht dein Kanal? Wie bist du auf das Konzept für deinen Kanal gekommen? 

Das Konzept ist einfach: meine eigenen offiziellen Musikvideos. Da war keine jahrelange Planung notwendig. Manchmal sind die einfachsten Dinge im Leben auch die besten.



YouTube-Partnerschaft:
Berichte über deine Erfahrungen als YouTube-Partner. Welche Auswirkungen hat die YouTube-Partnerschaft beruflich und privat? Gab es irgendwelche Überraschungen? Welche Zukunftspläne hast du für deinen Kanal und deine YouTube-Partnerschaft?

Als YouTube-Partner kann ich meine Videos einfacher verwalten. Es ist jetzt ungemein wichtig, dass alles funktioniert. Meine Fans warten auf neue Videos. Meine Karriere ist von den YouTube-Videos abhängig.
Und in Zukunft? Das Leben hat viele Überraschungen für mich parat. Mit YouTube kann es noch viel aufregender werden.

Erfolg:
Wie definierst du Erfolg? Wie wurdest du auf YouTube erfolgreich? Welche Ziele hast du dir für deinen Kanal gesetzt und wie hast du sie erreicht? Was würdest du Neulingen raten, um als Partner auf YouTube erfolgreich zu sein?

Erfolg heißt, jeden Tag mit einem Lächeln aufzuwachen. Millionen Menschen sehen meine YouTube-Videos. Und jeden Morgen werden es mehr. Danke dafür! Man kann nur erfolgreich sein, wenn man sich selbst treu bleibt. Auf YouTube könnt ihr zeigen, wer ihr wirklich seid.

Künstlerische Inspiration:
Was inspiriert dich? Verfolgst du eine bestimmte künstlerische Richtung? Schaust du dir andere YouTube-Kanäle an oder bewunderst du bestimmte Videokünstler?

Kreativität ist eine Selbstverständlichkeit für mich. Insbesondere Deborahs Kreativität ist praktisch unbegrenzt. Es gibt sonst niemanden wie uns.

Wichtige Tipps:
Gibt es etwas, das du deinem YouTube-Publikum über dich, deinen Kanal oder die YouTube-Partnerschaft mitteilen möchtest?

Seid immer vorbereitet. Wir machen vielleicht etwas Unerwartetes.

Rinuszingt, YouTube Partner, hat sich kürzlich "Het Vliegerlied (Het is weer een mooie dag)" angesehen.

Monday, April 16, 2012

Relevantere Werbung

[Update: Dieser Blog Post wurde am 18.04 um 03:40 (PST) aktualisiert. Standard Werbeeinstellungen und verbesserte Werbeausspielung verfügbar ab 19.04]

Seit letztem Jahr bieten wir ein neues Anzeigenformat, beim dem die Zuschauer wählen können, ob sie sich einen Werbespot ansehen möchten oder nicht. Gemeint sind die TrueView In-Stream-Videoanzeigen, die von den Nutzern nach 5 Sekunden übersprungen werden können. Wir waren der Ansicht, dass diese Wahlmöglichkeit unser Angebot verbessern und bereichern würde und sowohl für die YouTube-Nutzer als auch für die Partner und Werbetreibenden von Vorteil wäre.

Und tatsächlich haben sich TrueView-Anzeigen im Laufe des letzten Jahres zu einem der am schnellsten wachsenden Anzeigenformate auf YouTube entwickelt. Mittlerweise sind 60 % aller In-Stream-Anzeigen überspringbar. Unseren Umfragen zufolge bevorzugen 9 von 10 Nutzern Anzeigen, die sie überspringen können. Und TrueView-Anzeigen bieten auch Vorteile für dich als Videokünstler:

  • Mehr Umsatz: TrueView In-Stream-Anzeigen führen tendenziell zu gleichem oder höherem Umsatz als normale In-Stream-Anzeigen.
  • Längere Wiedergabe:  Zuschauer schauen sich TrueView In-Stream-Anzeigen länger an; die Absprungrate ist im Vergleich zu normalen In-Stream-Anzeigen um 40 % geringer.
  • Mehr Werbetreibende: TrueView In-Stream-Anzeigen bilden den größten Anteil unter allen In-Stream-Anzeigen. Mit diesem Format kannst du also mit einer breiteren Basis von Werbetreibenden zusammenarbeiten.

Angesichts dieser positiven Entwicklung nehmen wir in nächster Zeit einige Änderungen vor, um die Vorteile der TrueView-In-Stream-Videoanzeigen weiter zu verstärken:

Änderungen an Standard-Anzeigeneinstellungen
Ab Donnerstag, dem 19. April, kannst du noch einfacher festlegen, wie Anzeigen in deinen Videos erscheinen sollen, indem du Standard-Anzeigeneinstellungen für alle neu hochgeladenen Videos einrichtest. Aufgrund seiner zahlreichen Vorteile ist TrueView In-Stream ab jetzt neben Overlay-Anzeigen ein Standard-Anzeigenformat. Du kannst die Einstellungen jederzeit ändern bzw. deinen Anforderungen entsprechend anpassen. Weitere Informationen findest du in diesem Hilfeartikel.

Neuer Analytics-Bericht
Um herauszufinden, welche Anzeigen für dich am besten geeignet sind, gibt es seit Kurzem einen neuen Bericht in YouTube Analytics, mit dem du die Anzeigenleistung vergleichen kannst. Dieser Bericht zeigt den Bruttoertrag und die CPM (Kosten pro tausend Impressionen, also der Preis, den ein Werbetreibender für die Anzeige bezahlt hat) für die einzelnen Anzeigentypen in verschiedenen Ländern. Anhand dieser Informationen kannst du feststellen, welches Anzeigenformat für dich und dein Publikum am besten geeignet ist. Weitere Informationen über diese Änderung findest du in der YouTube-Hilfe.

Wirksameres Ad Serving
Ab Donnerstag, dem 19. April, werden wir auch In-Stream-Anzeigen intelligenter und ohne Häufigkeitsbegrenzung von 7 Minuten schalten. Bei In-Stream-Anzeigen ermitteln wir jetzt dynamisch anhand verschiedener Signale, wann die Anzeigen am besten gezeigt werden sollten. Zu diesen Signalen zählen zum Beispiel der Inhaltstyp und wie ein Nutzer dein Video gefunden hat.

Unseren Studien zufolge lassen sich Zuschauerzahlen und Umsatz durch die zeitlich optimale Platzierung von Anzeigen langfristig maximieren. Die meisten unserer Partner werden von dieser Änderung profitieren. Einige könnten jedoch einen Rückgang ihres In-Stream-Umsatzes verzeichnen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du anhand deines Berichts zur Anzeigenleistung ermittelst, welche Formate am erfolgreichsten sind. Weitere Informationen über diese Änderung findest du in der YouTube-Hilfe.

Sieh dir am besten die oben genannten Hilfeseiten und die Hilfeseite zur Werbung auf YouTube an, um dich umfassend über die Auswirkungen dieser Änderungen zu informieren.

Thursday, April 12, 2012

Weitere Vorteile für YouTube-Videokünstler

[Update: Dieser Blog wurde um am 12.04. um 19:20 Uhr aktualisiert. Siehe unten.]


Es gibt viele Gründe, bei YouTube mitzumachen. Manche möchten groß rauskommen, andere möchten ihr Wissen teilen und wieder andere einfach nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, wenn etwas tolles passiert. YouTube steht für grenzenlose Kreativität: Jede Minute laden unsere Videokünstler mehr als 60 Stunden neues, innovatives Videomaterial hoch und begeistern Millionen von Zuschauern auf der ganzen Welt.

Im Januar haben wir dir gezeigt, wie wir mehr Videokünstlern helfen möchten, mit ihren Videos Geld zu verdienen. Heute erweitern wir dieses Konzept: Alle Videokünstler, die Originalvideos in hoher Qualität hochladen und monetarisieren, können Mitglied bei dem Partnerprogramm werden. Mehr Infos dazu findest du in der YouTube-Hilfe.

Wir möchten unsere Partner in ihren Aktivitäten unterstützen. Deshalb werden wir noch mehr Initiativen starten und Ressourcen bereitstellen, die die Kreativität und das Talent unserer Partner fördern und ihnen helfen, mehr Zuschauer zu erreichen und höhere Umsätze zu erzielen. Alle Initiativen und Neuigkeiten für Partner findest du im Creator Hub (youtube.com/creators). Einige Initiativen sind bisher nur in bestimmten Ländern verfügbar. Wir arbeiten aber aktiv daran, auch in deiner Region bald mehr Initiativen anbieten zu können.

Lass deiner Kreativität freien Lauf und entfalte dein Talent:

  • Creator Clubs und Treffen: Melde dich in einem Creator Club an und lerne Videokünstler aus deiner Region kennen, mit denen du zusammenarbeiten kannst. Erfahre, wo sich YouTube-Mitarbeiter und andere Videokünstler in deiner Nähe treffen.
  • YouTube Creator Academy und Next Creator Camps: In der YouTube Creator Academy und den Next Creator Camps kannst du praktische Erfahrungen sammeln. In der YouTube Creator Academy lernst du alles über die Videoproduktion. In den Next Creator Camps kannst du dich mit anderen Videokünstlern austauschen und erfährst, wie du deinen Erfolg auf YouTube noch weiter steigern kannst.
  • Schulungen und Updates: Im Creator Hub erwartet dich eine Fülle an Schulungen. Im deutschen Videokünstler-Blog erfährst du direkt, wenn es Updates oder Veranstaltungen in deiner Nähe gibt.  
  • YouTube-Bearbeitungstools: Wenn du deine Produktionsqualität verbessern oder lustige Videos erstellen möchtest, sind die neuen YouTube-Bearbeitungstools genau das Richtige für dich. Mit zahlreichen neuen Tools können auch Videokünstler mit wenig Erfahrung ganz einfach Videos in hoher Qualität erstellen. Die meisten dieser Tools findest du in deinem Video-Manager.
Erreiche und begeistere mehr Zuschauer

  • Partnerwerbung: Im Laufe der nächsten Monate starten wir weltweit die Partnerwerbung. Unsere Partner können dann Werbung im Google Display-Netzwerk kostenlos nutzen.  Nähere Informationen gibt's nach der Einführung – Dranbleiben lohnt sich also!
  • Creator Playbook 2: Das YouTube Creator Playbok 2 ist die neueste Version des YouTube-Handbuchs zum Aufbau eines großen Publikums. Du findest es auf youtube.com/playbook.. In wenigen Wochen werden auch Übersetzungen verfügbar sein. Schau einfach im Creator Hub vorbei.

Verdiene Geld mit deinen Videos

  • TrueView und weitere Anzeigenformate: TrueView ist eines der vielen innovativen Anzeigenformate, mit denen Videokünstler höhere Einnahmen erzielen, eine stärkere Zuschauerbindung erreichen und die Nutzererfahrung für ihre Zuschauer deutlich verbessern können. Wir haben außerdem eine Reihe von weiteren Monetarisierungsfunktionen wie die Bulk-Monetarisierung optimiert.
  • YouTube Analytics: Mit diesem leistungsstarken Tool kannst du mehr Zuschauer erreichen und höhere Umsätze erzielen. Dank verbesserter Funktionen können mehr Videokünstler von den effizienten YouTube Analytics-Berichten profitieren.

[UpdateWir freuen uns mehr Videokünstlern zu ermöglichen, YouTube Partner zu werden und so mehr Programme und Ressourcen nutzen zu können. Wir werden diese Programme an die spezifischen Anforderungen unserer Partner anpassen. Wir haben zudem festgestellt, dass individuelle Thumbnails und Banner von vielen Videokünstlern nachgefragt werden. Wir arbeiten daran diese und andere Funktionen neuen Partner in der Zukunft zur Verfügung zu stellen, ähnlich wie wir es bei Längeren Uploads und bei der Monetarisierung getan haben.

Über alle Initiativen und Neuigkeiten für Videokünstler informieren wir dich wie gewohnt auf youtube.com/creators. Viel Spaß mit den neuen Initiativen und Ressourcen für Videokünstler!

Post von Sara Mormino, Head of YouTube Content Operations und Next Lab EMEA
UA-50254346-1